Funken aber richtig!

Bei unserer heutigen Frühjahrsschulung ging es rund um das Thema Digitalfunk und vor allem was es dabei zu beachten gibt.

Unter den wachsamen Augen der Mannschaft referierte Alexander Resch am Montag Abend zum Thema Digitalfunk. Dabei ging es zum Einen um das Auffrischen des Wissens und zum Anderen um erste Erfahrungsberichte aus dem bisherigen Funkbetrieb.

Was früher 2m/4m war ist jetzt DMO/TMO

Kamerad Resch erklärte noch mal die Unterschiede und Besonderheiten der verschiedenen Funkmodi und zeigte uns anhand von kleinen Übungen, wie und in welcher Gruppe wann was gefunkt werden soll. Wichtig war ihm dabei vor allem den flüssigen Ablauf nach einer Alarmierung einzuprägen. Welchen Status setzen wir wenn wir zum Einsatzort fahren und was gibt es alles zu beachten, beispielsweiser wenn zu wenig Einsatzkräfte nach einem Alarm am Feuerwehrhaus stehen.

Auch die „NOTRUF“ Funktion wurde erklärt und exemplarisch geübt.

Nach gut 90 Minuten sind wir jetzt alle wieder Fit für das Funken im Einsatzbetrieb.