Fahrzeugkunde

Nach der langen Winterpause ging es am Montag wieder los mit dem regulären Übungsdienst.

Als Auffrischung des Wissens stand der erste Übungsdienst somit im Zeichen der Fahrzeug- und Gerätekunde. Dabei suchten wir bestimmte Feuerwehrgerätschaften und führten eine Funktionsüberprüfung sowie einen kleinen Wissenstest durch.

Ein weiterer Schwerpunkt der Schulung war das Thema BOS Funk und das Verhalten nach der Alarmierung. In der Theorie gingen wir gemeinsam die entsprechenden Schritte, vom Eintreffen am Gerätehaus bis zum richtigen Status für die Leitstelle und der Lagemeldung nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle durch. Dabei wurden auch noch mal die Besonderheiten der Funkgeräte erklärt.

Nach gut eineinhalb Stunden waren wir wieder Fit für den nächsten Einsatz und freuen uns natürlich bereits jetzt auf den nächsten Übungsdienst.

Was sind die Unterschiede zwischen dem Einsatzhelm und der Schutzkleidung bei Forst- und Waldarbeiten? Diese und viele weitere Fragen beschäftigten uns am ersten Übungsdienst.