Verkehrsunfall

Datum: 1. Oktober 2019 
Alarmzeit: 18:01 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene 
Dauer: 2 Stunden 59 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Wiedergeltingen 
Einsatzleiter: Resch G. 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: Fl. Irsingen 14/1 (MTW) , Fl. Irsingen 49/1 (LF8)  
Weitere Kräfte: Fl. Türkheim 11/1 (MzF) , Fl. Türkheim 40/2 (HLF) , Fl. Wiedergeltingen 14/1 (MTW)  


Einsatzbericht:

Am Dienstag wurden wir gegen 18.01 Uhr durch die Leitstelle Donau-Iller per Sirenenalarmierung zu einem schweren Verkehrsunfall auf die MN10 gerufen. An der Abzweigung zur Wiedeegeltinger Strasse hatte ein PKW Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer übersehen und war mit diesem kollidiert.

Vor Ort eingetroffen, unterstützten wir die Kameraden des Rettungsdienstes sowie die Wehren aus Türkheim und Wiedergeltingen bei der Absicherung der Unfallstelle und Aufnahme von auslaufenden Betriebsstoffen.

Der schwerst verletzte Motorradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Foto (c) Kiessling

Foto (c) Kiessling