Alles wegen eines Christbaumes – Feuerwehr spendet 205 Euro an Kindergarten

v.l.n.r. 1. Vorstand Christian Mair, Kindergartenleitung Andrea Rieger und 1. Bürgermeister Christian Kähler Foto: Rizer

Ein verspäteter Christbaum, ein frecher Nikolaus und ein gemütlicher Glühweinabend mit Spende für den Kindergarten.

Traditionell freuen sich die Kinder des Irsinger Kindergartens am Montag nach dem 1. Advent über ihren leuchtenden Christbaum im Garten – doch heuer stand kein Christbaum vor der Tür.

Jedes Jahr am Samstag vor dem 1. Advent stellen die fleißigen Helferinnen und Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Irsingen den Baum auf und schmücken diesen. Heuer war zwar die Helferschaar da doch einer fehlte, der Baum.

Nikolaus „schimpft“

Die Rechnung für dieses schwerwiegende Verhalten folgte unverzüglich an der gemeinsamen Weihnachtsfeier der Irsinger Vereine. Der Nikolaus persönlich machte die Feuerwehr für den fehlenden Baum am Kindergarten verantwortlich und „verdonnerte“ die Floriansjünger zu einem kostenlosen Glühwein- und Kinderpunsch Ausschank am Kindergarten. Der Erlös, so der „Nikolaus“, sollte dem Kindergarten zu Gute kommen. Doch die Feuerwehr hatte gar keine „Schuld“ am Terminverzug, der Baum war einfach noch nicht durch die Gemeinde geliefert worden und so wurde Bürgermeister Christian Kähler gleich mit in den „Christbaumskandal“ hineingezogen und erklärte sich bereit, die Kosten für die Getränke am Glühweinabend zu übernehmen.

Schnell wie die Feuerwehr

Die Feuerwehr hatte lediglich 24 Stunden Zeit alles zu organisieren, um den Abend zu einem erfolgreichen Abend zu machen. Glühwein und Kinderpunsch sowie Kocher mussten beschafft werden, Tische und ein passendes Lagerfeuer sollten auch nicht fehlen. Und wie man die Männer und Frauen der Feuerwehr kennt, war alles pünktlich um 17.30 Uhr aufgebaut.

Irsinger zeigen sich nachgiebig

Am Abend wurde das beliebte Heißgetränk an die Irsinger Bürgerschaft gegen Spende ausgegeben. Und dabei zeigten sich die Dorfgemeinschaft nachgiebig mit Wehr und Bürgermeister und spendete fleißig für den Kindergarten.

Am Mittwoch, 18.12.2019 freuten sich dann die Leiterin der Kindertagesstätte Irsingen, Andrea Rieger, über die Spende in Höhe von 205,40 Euro, des Feuerwehrvereins Irsingen, welche durch den 1. Vorstand Christian Mair und 1. Bürgermeister Christian Kähler überreicht wurde.

Foto (klicken für größere Ansicht)

v.l.n.r. 1. Vorstand Christian Mair, Kindergartenleitung Andrea Rieger und 1. Bürgermeister Christian Kähler Foto: Rizer

v.l.n.r. 1. Vorstand Christian Mair, Kindergartenleitung Andrea Rieger und 1. Bürgermeister Christian Kähler Foto: Rizer